Wertstoffhof

Altkleidercontainer -

Wie Ihre Kleiderspenden helfen

 

Im Frühjahr 2014 hat unser Ortsverein mehrere Altkleidercontainer an zwei Standorten in Hardheim und Schweinberg aufgestellt.

Die dadurch erwirtschafteten Mittel werden von uns zum Beispiel für die Helfer-vor-Ort Gruppe eingesetzt, die im Rettungsdienst ehrenamtlich wichtige Hilfe und Unterstützung leistet, wo die Kapazitäten des "bezahlten Rettungsdienstes" nicht ausreichen.

Im Jahr 2016 waren dies 49 Einsätze zu jeder Tages- und Nachtzeit. Als Notarztzubringer, bei häuslichen Notfällen vor Eintreffen - oder zur Ergänzung des Rettungsdienstes, bei Brandeinsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Hardheim, Verkehrsunfällen usw..

Unsere Hilfe ist für jeden Betroffenen kostenlos und unsere Helfer leisten das alles ehrenamtlich und unentgeldlich in ihrer Freizeit.

Ihre Ausbildung, Ausrüstung und die Fahrzeuge aber verursachen hohe Kosten, für die sonst niemand aufkommt.

Dafür brauchen wir Ihre Spenden in Form von Papier, Holz, Metall und Altkleidern auf unserem Wertstoffhof, bzw. den neuen Altkleidercontainern, bei der Altkleidersammlungen oder den Schrottsammlungen.

Direkte Geldspenden, z.B. bei der jährlichen Spendenbriefaktion helfen natürlich noch unmittelbarer.

 

Die Standorte unserer Container finden Sie hier: Karte des DRK Hardheim auf Google Maps

 

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre Kleiderspenden bei uns einem guten Zweck zuführen und nicht in die Container privater Firmen werfen, die unter Vorspiegelung der Wohltätigkeit in die eigene Tasche wirtschaften.

Unser Wertstoffhof

 

Auf unserem Gelände können Sie kostenlos Altmetall, Holz, Altpapier und Altkleider abliefern.

 

Hierzu müssen Sie ihre Berechtigungskarte bei unserem Personal vorweisen!

 

 

Siehe auch: Neue Regelung der AWN ab 07.März 2017:

 

Änderungen bei der Anlieferung von Altholz

 

Die AWN bietet der Bevölkerung umfangreiche Möglichkeiten, Abfälle aus Haushaltungen kostenlos zu entsorgen. Das Abfallwirtschaftskonzept im NOK sieht für Altholz eine jährliche Straßensammlung vor. Zusätzlich bietet die AWN kostenlose Abgabemöglichkeiten auf den Wertstoffhöfen in Buchen, Mosbach und Hardheim an. Die letzten Jahre sind die Entsorgungspreise stark gestiegen, weshalb diese kostenlose Abgabemöglichkeit zunehmend aus dem gewerblichen Bereich genutzt wurde. Um dies einschränken zu können, gelten ab 01.02.2017 folgende Regelungen, die es dem Bürger nach wie vor ermöglichen, haushaltsübliche Mengen an Altholz kostengünstig zu entsorgen:

Bisher konnte Altholz (bis 3 m³) einmal pro Tag mit Berechtigungsschein kostenlos angeliefert werden. Ab 01.02.2017 kann pro Jahr zwei Mal bis zu 3 m³ Altholz kostenlos angeliefert werden (einmal pro Tag). Dabei wird der Berechtigungsschein bei der Annahme mit einer Lochung versehen und die Anlieferung somit dokumentiert. Übersteigt die angelieferte Menge die Freigrenze am Wertstoffhof in Hardheim, so wird die Annahme verweigert und auf eine Anlieferung an das Entsorgungszentrum Sannsenhecken in Buchen verwiesen. Dort wird ein Entgelt entsprechend der Preisliste der AWN erhoben. Somit hat jeder Gebührenzahler die Möglichkeit, zweimal bis zu 3 m³ Altholz selbst anzuliefern und weitere 3 m³ kostenlos bei der Straßensammlung bereit zu stellen.

 

Entgelt bei Anlieferung von Mehrmengen im Entsorgungszentrum Sansenhecken der AWN in Buchen:

(Preise brutto inkl. MwSt) Holz aus dem Innenbereich Außenbereich

Kleinmengenpauschale unter 200 kg: 10,00 € 20,00 €

Ab 200 kg, Verwiegung lt. Preisliste: 59,50 €/to 107,10 €/to

 

Für Wurzelstöcke und cyanisiertes oder teerölimprägniertes Holz gelten andere Entgelte.

 

 

Öffnungszeiten sind wöchentlich

Donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr

Samstags von 10:00 bis 11:30 Uhr

außer an gesetzlichen Feiertagen.

 

Weitere Infos und Regeln sind im Schaukasten an der Einfahrt ausgehängt.

DRK OV Hardheim | Impressum

Öffnungszeiten

Wertstoffannahme:

Donnerstags:

18:00 bis 19:30 Uhr

Samstags:

10:00 bis 11:30 Uhr

Wir bei Facebook: